Bild: citypress

Ein (fast) perfektes Wochenende!

Die Wochenend-Ergebnisse der Nachwuchs-Teams im Überblick - präsentiert von der Berliner Volksbank.

Berlin – Zum Hinrundenabschluss der laufenden Spielzeit gab es für die U23 von Hertha BSC in der Regionalliga Nordost am Freitagabend (29.11.19) im heimischen Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurstadion ein torloses Remis gegen den Traditionsverein FC Rot-Weiß Erfurt. Hier geht es zum Spielbericht. So beendete die Elf von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf die Hinserie mit 33 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Ein sehr erfolgreiches Hinrunden-Finale feierte auch die blau-weiße U19, die am Samstagmittag (30.11.19) das Spitzenspiel beim bisherigen Tabellenzweiten VfL Wolfsburg mit 3:1 (2:0) für sich entscheiden konnte. So belegt die Mannschaft von Coach Michael Hartmann nach 13 Spieltagen mit 31 Zählern den zweiten Rang – punktgleich mit Spitzenreiter Werder Bremen.

Bereits in der Rückrunde befindet sich Herthas U17. Nachdem am vergangenen Wochenende Chemnitz mit 5:0 zum Auftakt besiegt wurde, gewannen die Schützlinge von Übungsleiter Oliver Reiß am Samstag (30.11.19) vor heimischer Kulisse gegen den Halleschen FC ebenfalls mit 5:0 (1:0) auch das zweite Kräftemessen der Rückserie und belegen mit 34 Punkten nach 15 Partien den zweiten Platz der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost.

Ebenfalls 34 Zähler hat auch die U16 auf dem Konto. Nach einem deutlichen 6:0 (4:0)-Heimsieg gegen den VfB Auerbach 1906 am Samstag (30.11.19) steht das Team von Cheftrainer Sofian Chahed weiterhin – und mittlerweile seit fünf Spieltagen – auf der Spitzenposition der B-Junioren Regionalliga Nordost.

Auf den blau-weißen Erfolgszug sprang an diesem Wochenende auch die U15 auf, die genauso wie die U16 Tabellenführer in ihrer Staffel ist. Die Equipe von Tobias Jung setzten sich gegen Tennis Borussia Berlin mit 3:0 (1:0) durch und liegen mit 37 Punkten ganz vorne in ihrer Staffel in der C-Junioren Regionalliga Nordost.

Einen weiteren Erfolg verbuchte die U14, die dank eines 2:0 (0:0)-Auswärtserfolges beim SV Empor Berlin in der C-Junioren Verbandsliga mit 33 Zählern den zweiten Platz belegt. Darüber hinaus trennte sich die U13 am Sonntagvormittag mit 1:1 (1:0) vom SC Staaken II. Das perfekte und ungeschlagene Wochenende verpasste der Hauptstadtclub durch die 4:6 (2:4)-Niederlage der U11 beim BFC Dynamo II.

(sj/City-Press)

Akademie, 02.12.2019
Social