Bild: Citypress

Omar Rekik verlässt Hertha BSC

Der Hauptstadtclub und FC Arsenal verständigen sich am Donnerstag (07.01.21) auf einen Wechsel des 19-jährigen Abwehrspielers.

Berlin - Die zweite Personalentscheidung bei Hertha BSC in 2021 ist fix: Omar Rekik verlässt in der letztmöglichen Transferperiode vor Vertragsende die 'Alte Dame' und läuft zukünftig für die U23 des FC Arsenal auf. Darauf einigten sich die Verantwortlichen beider Clubs am Donnerstag (07.01.21.). Der 19-jährige Abwehrspieler wechselte im Sommer 2017 gemeinsam mit seinem älteren Bruder Karim, der nach über drei Jahren an der Spree seit vergangenem Oktober für den FC Sevilla aufläuft, aus Marseille in die Hauptstadt. Fortan schnürte der Defensivakteur seine Fußballschuhe für die drei Nachwuchs-Leistungsmannschaften U17, U19 sowie U23. In der aktuell unterbrochenen Regionalliga-Saison spielte der Rechtsfuß acht Mal für das Team von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf und erzielte einen Treffer und bereitete einen weiteren vor. In der zurückliegenden Spielzeit gehörte der Innenverteidiger drei Mal dem Bundesliga-Kader der Herthaner an, ohne dabei aber zum Einsatz zu kommen. 

(sj/City-Press)

Akademie, 08.01.2021
Social