Bild: herthabsc

Die U10 holt sich den MHB-Stumm-Cup 2019!

Die Jungs vom Trainergespann Lindemann/Kotsifakis gewannen das Turnier in Münsingen.

Münsingen - Herthas U10 hat den nächsten Turniersieg eingefahren: Am zurückliegenden Wochenende (02./03.02.19) sicherten sich die Blau-Weißen im baden-württembergischen Münsigen den '16. MHB-Stumm-Cup'. Die Gruppenphase beendeten die Berliner am Samstag (02.02.19) mit einer überragenden Tordifferenz von 31:1. Dabei blieben die Herthaner in allen vier Spielen ungeschlagen: TSV Betzingen (11:1), Grasshopper Club Zürich (5:0) und SGM Auingen/Dottingen-Rietheim (15:0) wurden haushoch vom Platz gefegt, von der SpVgg Unterhaching trennte sich die U10 mit einem torlosen Remis.

Finalsieg gegen die 'Werkself'

Die Zwischenrundenduelle erwiesen sich am Sonntag (03.02.19) deutlich ausgeglichener, doch auch hier wussten die Nachwuchs-Herthaner zu überzeugen. Über den SSV Reutlingen 05 (3:2), den FC Cambridge United (3:2) und den BSC Old Boys (6:0) triumphierten die Blau-Weißen, einzig gegen den TSV 1860 München mussten sie die erste - und einzige - Niederlage im Turnierverlauf verkraften (0:1). Nach Endrundenspielen gegen den FC Basel (5:1) und den FC Bayern München (1:1) wartete schließlich der Nachwuchs von Bayer 04 Leverkusen im Finale. In einem packenden Endspiel setzten sich die Herthaner schließlich verdient mit 3:1 durch und sicherten sich somit den Pott!

Das komplette Wochenende über zeigte die U10 mutigen, offensiven Fußball mit viel Leidenschaft und Kampfgeist. Außerdem ist besonders hervorzuheben, dass Co-Trainer Kostas Kotsifakis und Teamleiterin Sandra Rogatzki das Team am Sonntag souverän zum Turniersieg führten, nachdem Cheftrainer Holger Lindemann aufgrund eines grippalen Infektes kurzfristig ausscheiden musste und seinen Jungs am Sonntag nur vom Krankenbett aus die Daumen drücken konnte.

Folgende Spieler vertraten den Hauptstadtclub in Münsingen: Mayson, Noah, Daniel, Fadi, Luis, Ilias, Cassi, Jerome

(HerthaBSC/HerthaBSC)

U10, 04.02.2019