Bild: herthabsc

Titelverteidiger!

Die U10 triumphierte am zurückliegenden Wochenende (04./05.05.19) zum dritten Mal in Folge beim Westend Cup.

Berlin - "So sehen Sieger aus!" Wie die U12 hat auch die U10 am zurückliegenden Wochenende (04./05.05.19) den Westend Cup gewonnen. Im Modus 'Jeder gegen Jeden' absolvierten die Nachwuchs-Herthaner insgesamt zehn Spiele - und entschieden alle für sich! So wurden die Blau-Weißen mit einer Maximalausbeute von 30 Zählern und einem Torverhältnis von 39:4 souverän Erster.

Den Gästen vom FC Augsburg stellten die Eltern der Herthaner Gastfamilien. "Die Augsburger haben sich echt vorbildlich verhalten - das sind super Jungs, eine geile Truppe, die wir jederzeit wieder gerne in Berlin bei uns willkommen heißen würden!", sagte U10-Cheftrainer Holger Lindemann. Auf dem Rasen ruhte die Freundschaft dann aber: Die Berliner setzten sich mit 1:0 durch, der FCA landete in der Abschlusstabelle mit 25 Punkten knapp hinter dem BSC auf dem 2. Platz. Auf dem Weg zum Titel überzeugte die U10 unter anderem gegen den Hamburger Sport-Verein (2:1), den AC Sparta Prag (4:1) und den 1. FC Union Berlin (3:1).

"Die Jungs sind gut ins Turnier gekommen, haben wie immer schnell nach vorne gespielt und sich viele gute Chancen erspielt. Wir waren mutig in den Eins-gegen-eins-Situationen und standen defensiv bombensicher", freute sich Lindemann, dessen Team den Westend Cup nun schon zum dritten Mal in Serie gewinnen konnte.

Folgende Spieler vertraten den Hauptstadtclub: Finn, Kenny, Cassiano, Illias, Jerome, Connor, Mayson, Israel, Luis, Fadi, Noah und Daniel

(HerthaBSC/HerthaBSC)

U10, 10.05.2019