Bild: Herthabsc

Erfolgreiche Titelverteidigung!

Die U12 von Hertha BSC gewann am Sonntag (19.01.20) die 56. Auflage des 'Goldenen Fußballs' und wiederholte somit den Pokalgewinn aus dem Vorjahr.

Berlin – Die Freude bei den blau-weißen Nachwuchskickern war groß! Nach einem wahrhaftigen Krimi im Endspiel behielte die U12 von Hertha BSC am Sonntag (19.01.20) im Sechsmeterschießen gegen FC Hertha 03 mit 6:5 die Oberhand und sicherte sich somit den Turniersieg beim 56. 'Goldenen Fußballs' in der Sporthalle Schöneberg. Damit wiederholte das Team von Trainer Michael Dober den Erfolg vom Vorjahr beim ältesten Berliner Hallenturnier für D-Junioren. 

Nachdem die Vorrunde nach drei Siegen (4:0 BFC Preussen, 1:0 Berliner AK 07, 2:1 Tennis Borussia) mit neun Punkten als Gruppenerster beendet wurde, trafen die Herthaner im Halbfinale auf den SC Staaken. Nach Treffern von Luca Hecht, Yohan Ngatcheu und Elyas Bagci gestalteten die Dober-Schützlinge dieses äußerst erfolgreich und qualifizierten sich damit für das Endspiel. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit, erzielte Hecht den sechsten Treffer im Sechsmeterschießen, ehe Herthas Schlussmann Nico Biedermann den entscheidenden Sechsmeter vom FC Hertha 03 parierte. Neben dem Pokalgewinn durften sich die Blau-Weißen über eine weitere Auszeichnung freuen: Luca Hecht war der erfolgreichste Torschütze des Turniers. "Wir freuen uns sehr über die geglückte Pokalverteidigung", freute sich Coach Dober.

Herthas U12 sicherte sich in Schledehausen den dritten Platz.

3. Platz beim hochklassig besetzten VGH U12-Cup

Dieses Turnier war allerdings nicht der einzige Leistungsvergleich, an dem Herthas U12 am zurückliegenden Wochenende teilnahm. Bereits am Samstag (18.01.20) sicherten sich die Hauptstädter beim hochklassig besetzten Turnier im VGH U12-Cup in Schledehausen nahe Osnabrück den dritten Platz. Nach einer knappen 3:4-Niederlage im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger PSV Eindhoven behielten die Herthaner im Spiel um Platz 3 mit einem 4:2-Sieg gegen Borussia Dortmund die Oberhand.

(sj/HerthaBSC)

U12, 23.01.2020
Social