Bild: Herthabsc

Voller Erfolg für die U12!

Die U12 von Hertha BSC feierte am Wochenende (11./12.01.20) beim hochklassig besetzten Euro-Cup 2020 des F.C. Viktoria Heiden einen tollen 3. Platz.

Berlin – Herthas U12 nahm am vergangenen Wochenende am Turnier in Heiden teil. Dort richtete der F.C. Viktoria Heiden den Euro-Cup 2020 aus. Hier gab es ein hochklassig besetztes Teilnehmerfeld mit 28 Vereinen aus insgesamt zehn Nationen. Der blau-weiße Nachwuchs konnte sich bei diesem Kräftemessen gegen starke Konkurrenz durchsetzen und belegte einen hervorragenden 3. Platz.
Allein die Vorrunde hatte es in sich. In dieser Gruppenphase trafen die jungen Herthaner auf die Teams von Ajax Amsterdam, Hannover 96, PSV Eindhoven, KRC Genk, 1. FC Köln und Arminia Bielefeld. Einzig im Auftaktspiel gegen Ajax waren die Hauptstädter unterlegen und verloren mit 1:3. Die anderen Gruppenspiele gestalteten die Jungs von Trainer von Michael Dober allesamt erfolgreich und konnten gegen Eindhoven (2:1) Bielefeld (3:1) Hannover (2:0) Köln (2:1) und gegen Genk (3:2) gewinnen. Damit machten die Nachwuchskicker den Einzug unter die letzten Acht perfekt.

Souverän im Viertelfinale gegen Mönchengladbach

Im Viertelfinale gegen Borussia Mönchengladbach zeigten die Dober-Schützlinge eine tolle Leistung, waren dominant und bestimmten das Geschehen. Somit waren die Herthaner ein souveräner Sieger und konnten dank eines 6:2-Sieges den Einzug ins Halbfinale feiern. In diesem Semifinale hieß der Gegner RasenBallsport Leipzig, der sehr robust und hart zur Sache ging. Trotz einer 1:0-Führung für die 'Alte Dame' konnten die Leipziger das Spiel noch für sich entscheiden. Ein nicht gegebenes Tor sowie zwei verletzte Spieler in diesem Match waren möglicherweise auch ausschlaggebend für die Niederlage.

Doch im anschließenden Spiel um Platz 3 mobilisierten die verbliebenen sechs Spieler nochmals alle Kräfte, wollten unbedingt die Partie gewinnen und am Ende den dritten Platz erreichen. Mit einem starken 3:1-Erfolg in einem heiß umkämpften kleinen Finale gegen Feyenoord Rotterdam sicherten sich die Blau-Weißen einen tollen dritten Platz bei diesem großartig besetzten Turnier. "Ich bin mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden, meine Jungs waren sehr fokussiert und zeigten durchweg konzentrierte Leistungen an diesen zwei Turniertagen. Bei diesem namhaften Teilnehmerfeld ist das Erreichen des 3. Platzes ein schöner Erfolg für unseren Nachwuchs", resümierte Coach Dober ein sehr erfolgreiches Turnierwochenende. 

(HerthaBSC/HerthaBSC)

U12, 14.01.2020
Social