Bild: citypress

Revanche der U17 gegen TeBe geglückt

Nach der Hinspielniederlage gewann das Team von Zecke Neuendorf gegen den Stadtrivalen mit 3:0.

Berlin - Die Revanche ist geglückt! In der B-Junioren Bundesliga gewann das Team von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf am Samstag (30.03.19) gegen Tennis Borussia klar und deutlich mit 3:0 (0:0). Das Hinspiel hatten die Herthaner noch verloren - es war die einzige Niederlage des Tabellenführers in der Hinrunde.

Die ersten Offensivakzente setzten die Gäste, allerdings ohne entsprechenden Erfolg. In der Folge wurden die Blau-Weißen immer dominanter, ein Treffer wollte trotz eines Aluminiumtreffers von Lazar Samardzic vor der Pause nicht mehr fallen. Die Zecke-Elf auf die Siegerstraße brachte dann Jonas Dirkner, der von der klasse Vorarbeit Winklers profitierte (51.). Anton Kade (63.) sowie Samardzic (75.) besiegelten den vollkommen verdienten Erfolg gegen den Stadtrivalen.

Die Schützlinge von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf haben es am Mittwoch (03.04.19) im Berliner Pokal mit den Reinickendorfer Füchsen zu tun, ehe am Wochenende in der B-Junioren Bundesliga das nächste Derby wartet. Anstoß am Samstag (06.04.19) ist in der Wuhlheide um 12:30 Uhr.


So spielte Hertha: Bartell - Williams, Atemona, Dárdai, Netz (59. Kade) - Kesik (41. Kujovic), Dirkner - Winkler (53. Gollombeck), Samardzic, Tomerius - Nse Oyana (41. Ebert)
Tore: 1:0 Dirkner (51.), 2:0 Kade (63.), 3:0 Samardzic (75.)

(war/City-Press)

U17, 03.04.2019