Bild: herthabsc

Der Mercedes-Benz JuniorCup geht in die 29. Auflage!

Das geschichtsträchtige und stets hochkarätig besetzte Hallenturnier wird am kommenden Wochenende (05. - 06.01.2019) wieder in Sindelfingen stattfinden. Herthas U19 nimmt erneut teil - und startet als Titelverteidiger in den Wettbewerb.

Berlin - Ein Jahr ist nun schon wieder vergangen, seitdem die A-Junioren des Hauptstadtclubs beim Mercedes-Benz JuniorCup 2018 triumphierten. Die Mannschaft von Trainer Michael Hartmann gewann damals, größtenteils bestehend aus dem 'goldenen' 1999er-Jahrgang und angeführt von Arne Maier, zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte das hochkarätig besetzte Hallenturnier in Sindelfingen. Maier wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt - eine Ehre, die in den Vorjahren etwa Joshua Kimmich, Paulinho oder Simon Rolfes zuteil geworden war - und noch dazu war der Turniersieg gewissermaßen der Startschuss für den Lauf, den die U19 in der Rückrunde hinlegte und der im Gewinn der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft 2018 gipfelte.

LFC und Rangers erstmals dabei

Am kommenden Wochenende (05. - 06.01.2019) werden die Herthaner also alles daran setzen, um an den Erfolg aus der Vorsaison anzuknüpfen. Dabei kann sich das Teilnehmerfeld auch in diesem Jahr sehen lassen: Neben üblichen Verdächtigen wie dem FC Bayern München oder dem VfB Stuttgart schicken erstmals auch der Liverpool FC, die Glasgow Rangers und Atlanta United ihre A-Junioren ins Rennen. Zunächst bekommen es die Herthaner in der Gruppenphase mit dem SK Rapid Wien, dem FC Bayern und Glasgow zu tun; der FC Schalke 04, Stuttgart, Liverpool und Atlanta bilden die Gruppe B. Zum kompletten Spielplan geht es hier.

Live-Übertragung auf Sport1

Alle, die die Berliner am Wochenende vor Ort im Glaspalast Sindelfingen unterstützen möchten, können hier Tickets erwerben. Alle anderen, die zumindest vor dem heimischen Fernseher die Daumen drücken und mitfiebern wollen, sollten am Samstag ab 10 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr Sport1 einschalten!

(af/HerthaBSC)

U19, 02.01.2019