Bild: citypress

Mühevoller Auftaktsieg für die U19

Beim ersten Spiel in der UEFA Youth League tat sich der blau-weiße Nachwuchs am Mittwochabend (03.10.18) gegen Lech Posen schwer, gewann am Ende aber mit 2:0 (1:0).

Berlin - Die U19 von Hertha BSC hat in der ersten Runde der UEFA Youth League das Hinspiel gegen Lech Posen nach Treffern von Ruwen Werthmüller und Jessic Ngankam mit 2:0 (1:0) gewonnen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft.

Die Anfangsphase ging klar an die Gäste aus Polen, die schwungvoller begannen und die blau-weiße Defensive mit ihrem hohen Pressing unter Druck setzte. Binnen weniger Sekunden ließ Posen allerdings zwei gute Abschlusssituationen ungenutzt (8.). Der Nachwuchs der 'Alten Dame' benötigte eine halbe Stunde, um ins Spiel zu finden, wurde dann aber direkt gefährlich. Zunächst verzog Julius Kade aus spitzem Winkel, Sekunden später verpasste Werthmüller eine scharfe Hereingabe von Dennis Jastrzembski nur knapp. Eine Minute später fiel das 1:0: Die Gäste konnten nach einer Hertha-Ecke nicht klären, Werthmüller vollstreckte letztlich aus dem Getümmel heraus (31.). In der Folge kontrollierten die Blau-Weißen das Geschehen. Bei einem Konter hatte Hubert Sobol dennoch den Ausgleich auf dem Fuß, traf aus halblinker Position aber nur die Oberkante der Latte (38.).

Gesehen...
Rubrik 03.10.2018
Hertha BSC U19 - Lech Posen U19

Baak verhindert späten Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel waren die Herthaner zunächst gewillt, den Vorsprung auszubauen. Kade (50.) und Werthmüller (57.) zielten aus aussichtsreicher Position aber jeweils nicht genau genug. In der Folge verlor der blau-weiße Nachwuchs etwas seine Linie und ermöglichte den verbissen kämpfenden Gästen immer wieder Räume. Bartosz Bartkowiak ließ bei einem Gegenstoß eine exzellente Gelegenheit aus und donnerte das Leder aus bester Position über das Gehäuse von Luis Klatte (69.). In der Schlussphase verhinderte Florian Baak nach einer Ecke den Ausgleich, als er kurz vor der Linie klärte. Stattdessen fiel auf der anderen Seite noch das 2:0. Ngankam wurde im Strafraum zu Fall gebracht und verwandelte den fälligen Elfmeter (90.).

Das Rückspiel findet in drei Wochen, am 24. Oktober um 18 Uhr, in Posen statt. Schon am Sonntag (07.10.18) empfangen die Blau-Weißen im Rahmen der zweiten Runde des DFB-Junioren-Vereinspokals um 11 Uhr den FC St. Pauli.

So spielte Hertha: Klatte - Kastrati, Rekik, Baak, Gurschke (84. Nerlich) - Kade, Krebs, Albrecht (84. Tamim) - Jastrzembski (67. Weber), Werthmüller, Ramic (67. Ngankam)

Tore:
1:0 Werthmüller (31.), 2:0 Ngankam (90.)

Schiedsrichter: Bojan Nikolic (Serbien)
Spielort: Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurstadion, Berlin
Zuschauer: 798

(js/City-Press)

U19, 04.10.2018
Social