Bild: herthabsc

Dear Diary! In der eigenen Hand

Herthas U19-Junioren nehmen wie im Vorjahr am International Silverlakes Cup teil. Wir halten euch auf dem Laufenden. Das Tagebuch präsentiert die AOK Nordost

Los Angeles - Für Herthas U19-Junioren steht das nächste USA-Abenteuer auf dem Programm. Trainer Michael Hartmann nimmt mit seinem neuen Jahrgang am International Silverlakes Cup in den USA teil. Vom 24. bis 28. Juli 2019 treffen die Herthaner als Titelverteidiger im Silverlakes Sports Complex im Großraum Los Angeles auf namhafte Konkurrenz aus Deutschland, Mexiko und den USA.

Knapp, aber verdient erledigten die Herthaner am Samstag (27.07.19) ihre Pflichtaufgabe - trotz einer Reihe vieler guter Chancen, darunter zwei Aluminiumtreffer, mussten sich die Schützlinge von Trainer Michael Hartmann mit einem 1:0-Sieg begnügen. Diese drei Punkte waren allerdings besonders wertvoll, weil der VfB Stuttgart im Spiel danach nicht über ein Remis gegen die Silverlakes-Auswahl hinaus kamen. Damit sind die Berliner vor dem letzten Gruppenspiel am Sonntag gegen Crossfire Premier Tabellenführer und haben den Turniersieg in der eigenen Hand.

                        

Auch der Tagesabschluss fand für Herthas U19-Junioren auf dem Gelände von Silverparks statt. Am Wochenende finden neben dem International Silverlakes Cup noch andere Turnier statt. Für alle Teams wurde am Abend ein gemeinsames Programm mit Speis und Trank sowie jede Menge Mitmach-Attraktion geboten. Zwei U19-Damen-Mannschaften ließen es sich nicht nehmen, ein Gruppenfoto mit den Herthanern zu machen.

U19, 28.07.2019