Bild: herthabsc

Dear Diary! Mit 'nem Punkt ins Turnier

Herthas U19 nimmt am International Silverlakes Cup 2018 in den USA teil. Wir halten euch auf dem Laufenden - das Tagebuch wird präsentiert von der AOK Nordost.

Los Angeles - Das nächste große Highlight wartet auf den amtierenden deutschen A-Jugend-Meister: Trainer Michael Hartmann nimmt mit seinem neuen Jahrgang an der Premiere des International Silverlakes Cup in den USA teil. Vom 25. bis 29. Juli 2018 treffen die Herthaner im Silverlakes Sports Complex in Los Angeles auf namhafte Konkurrenz aus Deutschland, Mexiko und den USA.

Nach dem ersten Gruppenspiel hatten die U19-Junioren im Anschluss an das Mittagessen auf dem Gelände in Silverlakes ein wenig Zeit zur Verfügung und nutzten diese für einen kleinen Abstecher in die nahegelegene Mall.

Am Vormittag stand jedoch für die Herthaner zunächst das erste Gruppenspiel im Silverlakes Sports Complex gegen den Nachwuchs von Los Angeles Galaxy im Mittelpunkt. Defensiv zeigten die Blau-Weißen eine stabile Vorstellung, vorne machten sie aus ihren Gelegenheiten allerdings zu wenig. So blieb am Ende ein 0:0-Unentschieden und damit nur einer von drei mögichen Zählern zum Turnierauftakt.

So lief das erste Spiel:
Bild: herthabsc
25.07.2018
Nachwuchs

Torloses Remis zum Auftakt

Trotz Chancenplus reichte es für die U19 beim Silverlakes Cup gegen L.A. Galaxy nur für ein 0:0.

               

Bereits am Donnerstag (26.07.18) geht es mit dem zweiten Spiel weiter. Um 09:30 Uhr Ortszeit (18:30 Uhr MESZ) geht es gegen Club Atlas aus Mexiko.

Beim Abschlusstraining vor dem Turnierauftakt hatte Jürgen Klinsmann die Herthaner besucht. Der in Los Anegels lebende Weltmeister von 1990 schaute auch am Spieltag im Silverlake Sports Complex vorbei, um sich das Spiel der Berliner anzugucken.

(war/war)

U19, 26.07.2018