Bild: Hertha

Heimspiel gegen Chemnitz vor Fans!

Herthas U23 bestreitet die kommende Begegnung mit dem Chemnitzer FC am Sonntagmittag (27.09.20, 13:30 Uhr) vor Publikum im Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurstadion.

Berlin – Nach der bitteren sowie vermeidbaren 1:2 (0:1)-Heimniederlage gegen den FSV 63 Luckenwalde am Sonntagmittag (20.09.20) bleibt der U23 von Hertha BSC keine Zeit zum Jammern. Denn den Schützlingen von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf steht in der Regionalliga Nordost eine Englische Woche bevor: Bereits am Mittwochabend (23.09.20, 19:00 Uhr) gastieren die Herthaner beim Bischofswerdaer FV 08, ehe vier Tage später am Sonntag (27.09.20, 13:30 Uhr) das Heimspiel gegen Drittliga-Absteiger Chemnitz FC auf dem Programm steht.

Für diese Partie im Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurstadion sind schon wie bei den zurückliegenden beiden Heimspielen Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Gemäß den geltenden Verordnungen des Landes Berlin und den einzuhaltenden Abstandsregeln steht für die Partie gegen den CFC allerdings nur ein sehr geringes Kartenkontingent auf der Sitzplatztribüne zur Verfügung. Aufgrund der eingeschränkten Kapazität an Tickets werden diese nur an Mitglieder von Hertha BSC vergeben, die gleichzeitig auch Dauerkarteninhaber der abgelaufenen Saison 2019/20 waren und das 14. Lebensjahr vollendet haben. Ab sofort und bis einschließlich Mittwochabend (23.09.20, 23:59 Uhr) könnt ihr euch per Mail unter Angabe eures Namens und eurer Mitgliedsnummer für die kostenfreie Ticketvergabe anmelden. Gästefans sind für diese Partie nicht zugelassen.

Hinweis: Interessierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter schicken bitte per Mail im Vorfeld eine Akkreditierungs-Anfrage. Scouts melden sich bitte ebenfalls per Mail an. Am Spieltag selbst ist ein Zulass ohne vorherige Akkreditierungs-Anfrage oder Anmeldung nicht möglich. Darüber hinaus sind auch die Ligaausweise des NOFV und Schiedsrichterausweise (o.ä.) im aktuellen Sonderspielbetrieb nicht gültig. 

Informationen zum Datenschutz finden sich hier. Für die Vergabe der Tickets bzw. Einräumung entsprechender Bezugsrechte werden von einem programmierten Algorithmus objektiv und diskriminierungsfrei so viele Interessenten ausgewählt, wie Tickets verfügbar sind. Diesen ausgewählten Interessenten steht anschließend jeweils grundsätzlich das Recht auf Erwerb eines Tickets und Abschluss eines Zuschauervertrages mit dem Club zu.

(sj/HerthaBSC)

U23, 27.09.2020
Social