Bild: herthabsc

Vorbereitung auf Benfica

Herthas U23 ist zurück in England uns trifft dort am Mittwoch (25.09.19) auf das Spitzen-Nachwuchsteam aus Lissabon.

Berlin/Manchester/Bolton – Für Herthas U23 kommt so langsam ein Hauch von Routine in die Auftritte auf internationalem Parkett. Nach dem Ausflug im Rahmen des Baltic Sea Cup nach Dänemark in der Vorwoche, startete das Team von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf am Dienstagvormittag (24.09.19) nach England zur Auftaktpartie beim diesjährigen International Cup der Premier League. Erster Gegner wird dabei am Mittwoch die Reserve von Benfica SL aus Portugals Hauptstadt Lissabon sein. Für Herthas U23 sind dann auch u.a. Jordan Torunarigha, Daishawn Redan sowie Dennis Smarsch dabei – Arne Maier, der die Reise ebenfalls mit antreten sollte, musste kurzfristig verletzungsbedingt passen.

Bevor der blau-weiße Tross endlich in Richtung Großbritannien abheben durfte, mussten die Berliner erst einmal eine Stunde auf ihren Flieger warten. Der Flug nach Manchester war dann ruhig und problemlos. Auf der Insel - empfangen von typisch britischem Wetter - ging es dann per Bus weiter in die Unterkunft nach Bolton.

In Bolton residieren die Herther im zum Stadion der Wanderers gehörigen Hotel - Aussicht der Zimmer in die knapp 30.000 Zuschauer fassende Arena inklusive. Nach Check-in und verspätetem Mittagessen, durfte die obligatorische Einheit zum lockern der von der Reise geplagten Muskeln und Beine nicht fehlen.

Anreise & Training

                           
U23, 25.09.2019