Bild: citypress

Herthas U23 gewinnt weiter

Die Herthaner drehten einen Rückstand in Meuselwitz und gewannen am Dienstagabend (29.08.19) am Ende mit 4:1.

Berlin - Herthas U23 stetzt seine Siegesserie in der Regionalliga Nordost weiter fort. Das Team von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf gewann am Dienstagabend (27.08.19) beim ZFC Meuselwitz mit 4:1 (1:1). Die Tore von Muhmmed Kiprit (2), Rico Morack und Maxim Pronichev bedeuteten den fünften Sieg in Serie für die Blau-Weißen.

Dabei begann die Partie zäh - die Zipsendorfer rührten von Beginn an Beton an und versuchten so, den Spielfluss der Berliner zu unterbinden. Leider mit Erfolg. Die Neuendorf-Truppe dominierte die Partie, ohne aber entscheidend vor den Kasten zu kommen. Nach knapp 20 Minuten dann aber doch die große Chance - nach einem Abspielfehler tauchte Timur Gayret frei vor dem Tor auf, scheiterte aus spitzem Winkel aber an Ex-Herthaner Ruben Aulig zwischen den Pfosten. Auch die Hausherren wurden nach einem Aufbaufehler gefährlich, das Aluminium verhinderte aber den Rückstand (25.). Drei Minuten später dann aber doch die Führung für Meuselwitz. Einen diskutablen Handelfmeter nutzte Fabian Stenzel zur Führung. Doch die Berliner hatten die passende Antwort parat. Jessic Ngankam fing einen Ball ab und bediente Kiprit, der im zweiten Anlauf ausglich (32.).

Doppelpack bringt Herthaner auf die Siegerstraße


Nach dem Seitenwechsel hatten die Blau-Weißen die Partie weiterhin im Griff, doch zwingend wurde es selten. Meuselwitz vergab per Kopfball in aussichtsreicher Position die erneute Führung (69.). Besser machte es Rico Morack auf der anderen Seite, der in der 76. Minute nach einer Ecke zu Stelle war und per Kopf das 2:1 markierte. Und nur zwei Minuten später war die Partie entschieden: Maxim Pronichev stecke auf Ngankam durch, der von Aulig im Strafraum gelegt wurde - den fälligen Strafstoß verwandelte Kiprit souverän. Den Schlusspunkt setzte Pronichev, der von Irwin Pfeiffer mit einem herausragenden Pass aus 40 Metern in den Lauf eingesetzt wurde, Aulig umkurvte und zum 4:1 einschob (88.).

Die Herthaner sicherten sich somit im sechsten Spiel die Punkte 13, 14 und 15 und festigten so ihre Position in der Spitzengruppe der Tabelle. Am Sonntag (01.09.19, 13:30 Uhr) steigt nun das Berliner Derby gegen den BFC Dynamo im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.


So spielte Hertha: Hertel - Mulack, Koulis, Morack, Bretschneider - Gayret (69. Pfeiffer), Storm (80. Fuchs), Cubukcu, Jastrzembski (60. Pronichev) - Ngankam, Kiprit
Tore: 1:0 Stenzel (28., Handelfmeter), 1:1 Kiprit (32.), 1:2 Morack (76.), Kiprit (78., Foulelfmeter), 1:4 Pronichev (88.)

Schiedsrichter: Alexander Sather
Spielort: Bluechip-Arena, Meuselwitz

(war/City-Press)

U23, 27.08.2019