Bild: citypress

Remis in Unterzahl für Herthas U23 in Meuselwitz

Herthaner trennen sich vom ZFC mit 0:0 unentschieden.

Berlin - Am drittletzten Spieltag der Regionalliga-Saison trennte sich Herthas U23 beim ZFC Meuselwitz unentschieden. Das Team von Trainer Ante Covic holte dabei am Sonntag (08.05.16) trotz Unterzahl in der Schlussphase ein 0:0-Remis in Thüringen.

Die Blau-Weißen hatten in den ersten 45 Minuten etwas mehr vom Spiel und kamen - wie aber auch die Gäste - zu ihren Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Bei der besten wurde Florian Kohls stark durch die Mitte von Bryan Henning angespielt, brachte den Ball dann aber nicht im Tor unter. Auch nach einem schönen Diagonalball von Jordan Torunarigha und anschließender Kombination über Tony Fuchs und Farid Abderrahmane gab es die Gelegenheit, allerdings weiterhin ohne Erfolg. In einer auch in der zweiten Halbzeit harten, aber nicht unfairen Partie verteilte der Schiedsrichter unverhältnismäßig viele Gelbe Karten. Nach seinem zweiten Vergehen sah Henning gute zehn Minuten vor dem Ende Gelb-Rot. Dennoch hatten die Blau-Weißen auch mit einem Mann weniger noch die Chance zu Sieg, doch Fabian Eisele und Mike Owusu frei vor dem Tor verpassten diese riesen Möglichkeit.

Am Ende blieb es bei der Punkteteilung in Thüringen. "Das Spiel hat bis zum Schluss von der Spannung gelebt. Schade, dass wir aus unseren Chnacen nicht das Tor gemacht haben, aber ich freue mich für meine junge Mannschaft, dass sie zweimal in Folge zu null gespielt hat", bilanzierte Trainer Ante Covic nach der Partie.


So spielte Hertha: Körber - Fuchs, Beyer, Torunarigha (46. Morack), Mlynikowski - Pelivan (55. Kurt), Kohls, Henning, Abderrahmane (77. Hasse) - Owusu, Eisele
Tore: Fehlanzeige

(war/City-Press)

U23, 13.05.2018