Bild: citypress

Niederlage der U23 in Neugersdorf mit Beigeschmack

Herthaner unterliegen nach Führung und Platzverweis für Mittelstädt mit 1:3.

Berlin - Herthas U23 musste am Sonntag (17.09.17) eine mehr als ärgerliche Niederlage hinnehmen. Die Elf von Trainer Ante Covic unterlag dem FC Oberlausitz Neugersdorf mit 1:3 (1:1), haderte jedoch nicht nur aufgrund des Platzverweises für Maximilian Mittelstädt mit dem Schiedsrichter.

Dabei übernahmen die Herthaner nach der druckvollen Anfangsphase der Gastgeber die Initiative und wurden durch den Führungstreffer von Fabio Mirbach belohnt. In der Folge boten sich gar die Möglichkeiten, diese Führung auszubauen, doch Arne Maier scheiterte am Aluminium, Maurice Covic zielte freistehend ganz knapp vorbei. Nur Minuten später ein erster Knackpunkt: Der bereits verwarnte Maximilian Mittelstädt wurde zu Fall gebracht, Schiedsrichter entschied zur Verwunderung der meisten auf Schwalbe und schickte den Herthaner mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen. Nur wenig später der nächste Streitfall. Mareks hohes Bein gegen Florian Baak wurde nicht nur nicht abgepfiffen, es beförderte zudem auch noch zum Unmut der Covic-Elf den Ball zum Ausgleich in die Maschen.

Mit Moral, aber ohne Tore


Kurz nach der Pause reagierte Neugersdorf nach einer per Kopf verlängerten Standardsituation schneller, der eingewechselte Gerstmann vollendete zur Führung. Doch trotz des Rückschlags und der Unterzahl zeigten die Herthaner Moral. Maik Haubitz scheiterte aussichtsreich per Kopf und auch Tahsin Cakmak hätten den Ausgleich für  die Blau-Weißen erzielen können. Die Entscheidung besorgten der FC Oberlausitz dann in der Schlussphase. Bei einem Steilpass stand erneut Gerstmann nicht im Abseits und ließ sich den Treffer zum 3:1-Endstand nicht nehmen.

"Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie hat trotz der Umstände Moral gezeigt und hätte hier mindestens einen Punkt verdient gehabt", befand Trainer Ante Covic nach der Partie ein wenig zerknirscht. "Wir werden jetzt aber alles daran setzen, die Punkte am kommenden Freitag einzufahren." Ab 19:00 Uhr geht es dann gegen die TSG Neustrelitz im Stadion auf dem Wurfplatz/Amateurstadion.


So spielte Hertha: Zwick - Fuchs, Baak, Torunarigha, Mittelstädt - Haubitz - Dardai (71. Tezel), Cakmak (71. Blumberg), Maier, Covic (71. Klehr) – Mirbach
Tore: 0:1 Mirbach (27.), 1:1 Marek (43.), 2:1 Gerstmann (49.), 3:1 Gerstmann
(80.)
Gelb-Rote Karte: Mittelstädt (37., Unsportlichkeit)

Schiedsrichter: Ostrin (Eisenach)
Zuschauer: 269

(war/City-Press)

U23, 13.05.2018