Bild: herthabsc

Gelungener Jahresauftakt für Herthas U23

Gegen den Halleschen FC siegen die Blau-Weißen im ersten Testspiel 2017 mit 3:1 (2:0).

Amsdorf – Herthas U23 hat das erste Testspiel im neuen Jahr gewonnen. Gegen den Halleschen FC siegte die Mannschaft von Trainer Ante Covic am Sonntag (08.01.17) in Amsdorf mit 3:1 (2:0), die Tore für die Blau-Weißen erzielten Marcus Mlynikowski, Probespieler Kenan Muslimovic und Kapitän Tony Fuchs, Pintol hatte für den HFC zwischenzeitlich verkürzt.

Die Herthaner gingen auf dem Kunstrasenplatz bereits nach 16 Minuten durch einen von Marcus Mlynikowski verwandelten Strafstoß in Führung. In der Folge erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen auch durchaus zu guten Chancen, nutzten diese aber nicht. Stattdessen schlug die effektive Covic-Elf kurz vor der Pause erneut zu, als Probespieler Kenan Muslimovic nach einem Konterangriff das 2:0 gelang (43.).

Nach dem Seitenwechsel bemühten sich die Hallenser um den Anschluss, den Berlinern gelang es gegen den Drittligisten jedoch auch immer wieder eigene Gegenangriffe auszuspielen. In der 67. Minute konnte Halle dann aber dennoch durch Benjamin Pintol verkürzen. Doch die blau-weiße U23 hielt weiterhin gut dagegen und belohnte sich kurz vor Schluss mit dem entscheidenden dritten Treffer durch Kapitän Tony Fuchs.

"Das war eine bemerkenswerte Leistung von den Jungs, gerade wenn man sieht dass sie erst seit vier Tagen wieder im Training sind. Wir haben als Team insgesamt gut Paroli geboten und aus meiner Sicht verdient gewonnen", lautete das zufriedene Fazit von Trainer Ante Covic, der mit seiner Mannschaft als nächstes an der Ostsee antreten wird. Am 21. Januar treffen die Herthaner dort im nächsten Test ab 13.00 Uhr auf den FC Hansa Rostock.

So spielte Hertha: Aulig – Fuchs, Morack, Beyer, Mlynikowski – Pelivan, Henning – Abderrahmane, Muslimovic, Bektic – Eisele

Eingewechselt wurden: Renner, Blumberg, Cakmak, Klehr, Mirbach

Tore: 1:0 Mlynikowski (Elfmeter, 16.), 2:0 Muslimovic (43.), 2:1 Pintol (67.), 3:1 Fuchs (88.)

(kk/HerthaBSC)

U23, 13.05.2018
Social