Bild: herthabsc

U23 auswärts von Altglienicke gefordert

Für Herthas Amateure geht es am Samstag (08.12.18, 13:30 Uhr) im letzten Regionalliga-Spiel des Jahres 2018 zur VSG Altglienicke. Die VSG startete gut in die Saison, rutschte jüngst aber in der Tabelle ab.

Berlin - Die U23 befindet sich gerade im wahrsten Sinne des Wortes in einer 'Englischen Woche': Am Mittwoch (05.12.18) spielten die Herthaner in Liverpool gegen den Nachwuchs des LFC - nach früher Führung verlor die Mannschaft von Trainer Ante Čović leider noch mit 1:3. Somit steht schon vor dem dritten und letzten Gruppenspiel in der kommenden Woche gegen Swansea City fest, dass die Blau-Weißen nicht im Premier League International Cup überwintern werden.

Doch ohnehin gilt es wie so oft, den Blick nach vorne zu richten. Denn: Bereits am Samstag (08.12.18, 13:30 Uhr) wartet im Liga-Betrieb die nächste Herausforderung auf die 'Hertha-Bubis'. Zum Abschluss des Regionalliga-Jahres 2018 geht es für die Čović-Elf zur VSG Altglienicke in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die Südost-Berliner starteten gut in die Saison und verloren von den ersten sechs Saisonspielen lediglich zwei. Unter anderem besiegten sie die Herthaner am 2. Spieltag mit 3:2. Doch in den zurückliegenden Wochen schwächelte die VSG etwas und rutschte auch in der Tabelle ab. Aktuell steht Altglienicke mit 19 Punkten auf dem 14. Platz, zuletzt verlor die VSG zwei Partien in Folge. Die Herthaner wollen dagegen an ihrer Leistung aus der Vorwoche anknüpfen, als der FSV Wacker 90 Nordhausen zum Rückrunden-Auftakt mit 2:1 geschlagen wurde - und sich auf diese Weise für das Hinspiel gegen die VSG revanchieren.

(af/HerthaBSC)

U23, 06.12.2018
Social