Bild: herthabsc

Auswärtsspiel in Auerbach

Herthas U23 unternimmt einen neuen Anlauf für allerersten Sieg beim VfB.

Berlin - Für Herthas U23 steht am Wochenende das Auswärtsspiel beim VfB Auerbach auf dem Programm. Die Sachsen, auf die das Team von Trainer Ante Čović am Samstag (06.04.19, 13:30 Uhr) trifft, zählen definitiv nicht zu den Lieblingsgegnern der Blau-Weißen: Seit dem ersten Aufeinandertreffen im September 2012 warten die Herthaner immer noch auf den ersten Sieg beim VfB. Immerhin: In der vergangenen Saison gelang im sechsten Duell das allererste Tor - und gleichzeitig durch das 1:1-Unentschieden der erste Punktgewinn im VfB-Stadion am Ziegeleiweg.

Mit dem Rückenwind der Rückrunde und dem 2:0-Sieg im Hinspiel, nehmen die Čović-Schützlinge einen erneuten Anlauf, das erste Mal einen Dreier mit zurück nach Berlin zu nehmen. "Wir versuchen es jedes Jahr aufs neue. Es ist inzwischen keine Frage der Qualität - wir haben versucht, uns die ganze Woche auf die Voraussetzungen einzustellen. Jetzt schauen wir, was der Platz hergibt und der Gegner zulässt. Es wird ein Spiel, dass wir nur über unsere Mentalität gewinnen können - dafür geben wir alles!", so Trainer Ante Čović vor dem Duell mit dem Tabellen-Vierzehnten.

(war/HerthaBSC)

U23, 05.04.2019