Bild: Hertha

Zu Gast in Lichtenberg!

Nach zwei Spielabsagen binnen einer Woche gastiert Herthas U23 im Rahmen des 13. Regionalliga-Spieltages am Samstagmittag (31.10.20, 13:30 Uhr) beim SV Lichtenberg 47.

Berlin – Aller guten Dinge sind drei! Diese oft bemühte Phrase lässt sich in der aktuellen Situation gut auf die U23 von Hertha BSC anwenden. Denn nachdem sowohl die Auswärtspartie bei der VSG Altglienicke am vergangenen Freitag (23.10.20), als auch das für Mittwoch (28.10.20) geplante Heimspiel gegen Tennis Borussia Berlin aufgrund positiver Corona-Fälle beim jeweiligen Gegner abgesagt werden musste, startet das Team von Trainer Andreas 'Zecke' Neuendorf am Samstag (31.10.20, 13:30 Uhr) beim SV Lichtenberg 47 den dritten Versuch binnen acht Tagen ein Fußballspiel zu absolvieren. "Die beiden Ausfälle haben uns in der Vorbereitung auf die Partie in Lichtenberg nicht gestört. Solche Dinge können wir nicht beeinflussen, damit müssen wir leben. Es ist nur ärgerlich, weil wir vor den beiden Spielabsagen richtig gut drauf waren", bezieht sich Coach 'Zecke' gegenüber herthabsc.de auf die vier ungeschlagenen Spiele seiner Elf in Folge – in drei davon blieben die Herthaner sogar ohne Gegentreffer.

Diese Serie soll nach der unfreiwilligen spielfreien Woche beim SVL fortgesetzt werden. "Wir freuen uns auf das Spiel und gehen motiviert in die Partie. Wie es aktuell ausschaut, wird es für längere Zeit erstmal unser letztes Spiel sein", sagt der Übungsleiter im Hinblick auf die neusten Corona-Beschlüsse der Politik, die beinhalten, dass ab Montag (02.11.20) der bundesweite Amateur- und Freizeitsport den gesamten Monat ruht. "Bezüglich der weiteren Vorgehensweise wird der Verband in der kommenden Woche per Videokonferenzen in den jeweiligen Spielklassen den Dialog mit den Vereinen suchen", heißt es dazu in einer offiziellen Mitteilung vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV). Doch bevor es soweit ist, möchte die blau-weiße U23 am Samstag drei wichtige Regionalliga-Punkte einfahren. Dabei verspricht das Duell zwischen dem aktuellen Tabellenzwölften und den zwei Ränge dahinter liegenden 'Bubis' eine torreiche Partie zu werden: In den vergangenen fünf Aufeinandertreffen der beiden Teams fielen 25 Tore. 

(sj/HerthaBSC)

U23, 30.10.2020
Social